Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Geschichtlicher Atlas von Hessen

Seite von 7

125 Treffer in 125 Dokumenten

Dies sind die Treffer 81 bis 100

  1. Wirtschaftsgliederung - 6: Anteil der in der Landwirtschaft Beschäftigten an der Bevölkerung 1950
  2. Wirtschaftsgliederung - 7: Landwirtschaftliche Bevölkerung in bezug auf die landwirtschaftliche Nutzfläche 1939
  3. Wirtschaftsgliederung - 8: Landwirtschaftliche Bevölkerung in bezug auf die landwirtschaftliche Nutzfläche 1950
  4. Bodennutzung - 9: Waldanteil an der Wirtschaftsfläche der Kreise 1956
  5. Bodennutzung - 10: Die landwirtschaftliche Nutzfläche in den Kreisen 1950
  6. Bodennutzung - 11: Anteil des Getreideanbaus an der landwirtschaftlichen Nutzfläche 1950
  7. Bodennutzung - 12: Anteil des Weizenanbaus an der Getreidefläche 1950
  8. Bodennutzung - 13: Anteil des Roggenanbaus an der Getreidefläche 1950
  9. Bodennutzung - 14: Anteil des Hackfruchtanbaus an der landwirtschaftlichen Nutzfläche 1950
  10. Bodennutzung - 15: Grünland, Anteil an der landwirtschaftlichen Nutzfläche 1950
  11. Bodennutzung - 16: Ödland, Anteil an der Wirtschaftsfläche der Kreise 1950
  12. Industriebeschäftigte nach Wirtschaftsabteilungen in den kreisfreien Städten und Landkreisen am 13.9.1950
  13. Gemeinden mit über 1000 Einpendlern, 1950
  14. Wirtschaftsräumliche Gliederung Hessens
  15. Die Landbaugebiete Hessens
  16. Lokalisierte Ortswüstungen (nach G. Landau, H. Reimer, C. D. Vogel, G. W. J. Wagner u.a.)
  17. Wüstungen und heutige Siedlungen. Nördliches Hessen (Forschungsstand 1960)
  18. Ländliche Siedlungsformen - Streusiedlungen mit Blockfluren am Südhang der Wasserkuppe (Rhön) 1849
  19. Ländliche Siedlungsformen - Adliger und bäuerlicher Landbesitz im Loewensteiner Grund (Kreis Fritzlar-Homberg) 18. Jahrhundert
  20. Ländliche Siedlungsformen - Geschlossene Dörfer mit regellosem Grundriß (Haufendorf) und mit Gewannfluren im Rheinischen Schiefergebirge (Hintertaunus), Kemel (1778) und Watzelhain (1781)
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde