Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Quellen zum Ersten Weltkrieg

Wenz zu Niederlahnstein, Kämpfe des Hessischen Leibgarde-Infanterie-Regiments Nr. 115 aus Darmstadt bei Verdun, 1916

Themengruppe: Erster Weltkrieg
Typ: Berichte
Beschreibung: Die Aufzeichnungen des Leutnants Wenz zu Niederlahnstein vom Hessischen Leibgarde-Infanterie-Regiment Nr. 115 aus Darmstadt gehören vermutlich zu den Materialien des Heeresarchivs Potsdam, die der Verfasser der Regimentsgeschichte, Alex-Victor von Frankenberg und Ludwigsdorff (Alex-Victor von Frankenberg und Ludwigsdorff: Das Leibgarde-Infanterie-Regiment (1. Großherzoglich Hessisches) Nr. 115 im Weltkrieg 1914–1918, 1921) seinerzeit herangezogen hatte, die aber allem Anschein nach 1945 mit dem größten Teil des Archivs vernichtet wurden. Für den Auswahlband, der hier als Textgrundlage diente, wurde 1937 wohl ebenfalls das Original des Berichts herangezogen. Ob Leutnant Wenz zu Niederlahnstein in seinen Aufzeichnungen nur die hier wiedergegebenen Schilderung des Angriff auf Beaumont (nördlich von Verdun) am 23. Februar 1916 beschrieben hat, oder weitere Teile umfasste, ist nicht zu klären.
Autor/in: Wenz zu Niederlahnstein
Laufzeit: 1916
Bezugsort: Darmstadt | Historisches Ortslexikon
Original: unbekannt
Drucknachweis: Aufzeichnung des Leutnants von Wenz zu Niederlahnstein des hessischen Leibgarde- Infanterie-Regiments Nr. 115 (25. Infanterie-Division/ XVIII. Armeekorps). In: Wir Kämpfer im Weltkrieg. Selbstzeugnisse deutscher Frontsoldaten in Feldpostbriefen, Kriegstagebüchern und Aufzeichnungen, vornehmlich aus dem Material des Heeresarchivs Potsdam, herausgegeben von Wolfgang Foerster und Helmuth Greiner, 1937, S. 220-224
Rechte: Gemeinfrei
Bearbeiter/in: Otto Volk
Empfohlene Zitierweise: „Wenz zu Niederlahnstein, Kämpfe des Hessischen Leibgarde-Infanterie-Regiments Nr. 115 aus Darmstadt bei Verdun, 1916“, in: Hessische Quellen zum Ersten Weltkrieg <http://www.lagis-hessen.de/de/purl/resolve/subject/qhg/id/135> (aufgerufen am 20.09.2017)
Faksimile: Kein Faksimile vorhanden
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde