Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Quellen zum Ersten Weltkrieg

Erwin Binde, Erinnerungen an den Ersten Weltkrieg in Sechshelden und Dillenburg, 1914-1918

Themengruppe: Erster Weltkrieg
Typ: Erinnerungen
Beschreibung: Erwin Binde stammte aus Sechshelden im Dillkreis, wo er auch den Ersten Weltkrieg erlebte. Nachdem ihn berufliche Gründe schließlich nach Köln geführt hatte, veröffentlichte er 1983 ein Buch mit dem Titel "Zwei Generationen vorher", in dem er die Lebens- und Arbeitswelt beschreibt, wie er sie in seiner Jugend im Dillgebiet kennengelernt hatte. Auf Bitten des Geschichtsvereins Dillenburg e.V. verfasste er in den 1980er Jahren im hohen Alter ein umfangreiches Manuskript mit Erinnerungen, von denen die zum Ersten Weltkrieg 1914-1918 in den Dillenburger Blätter veröffentlicht wurden.
Autor/in: Erwin Binde
Laufzeit: 1914
Bezugsort: Sechshelden | Historisches Ortslexikon
Original: Nicht bekannt
Drucknachweis: Erwin Binde, Der Weltkrieg 1914-1918 aus heimischer Sicht. In: Dillenburger Blätter. Mitteilungen des Geschichtsvereins Dillenburg e.V., 6. Jahrgang, 1989, Nr. 3, S. 36-53.
Rechte: Mit freundlicher Genehmigung des Geschichtsvereins Dillenburg e.V.
Erläuterungen: Vgl. Albrecht Thielmann, Der junge Erwin Binde, zwei Großväter und der Krieg. In: Dillenburger Blätter. Mitteilungen des Geschichtsvereins Dillenburg e.V., 6. Jahrgang, 1989, Nr. 3, S. 34-35.
Empfohlene Zitierweise: „Erwin Binde, Erinnerungen an den Ersten Weltkrieg in Sechshelden und Dillenburg, 1914-1918“, in: Hessische Quellen zum Ersten Weltkrieg <http://www.lagis-hessen.de/de/purl/resolve/subject/qhg/id/14> (aufgerufen am 22.11.2017)
Faksimile: Kein Faksimile vorhanden
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde