Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Quellen zum Ersten Weltkrieg

Fritz Sames, Das Landwehr-Infanterie-Regiment 81 in den Vogesen, 1914

Themengruppe: Erster Weltkrieg
Typ: Regimentsberichte
Beschreibung: Die vorliegende Quelle ist im Jahr 1928 in der Reihe Erinnerungsblätter deutscher Regimenter erschienen. Die verwendeten Quellenmaterialien und die zugehörigen Autoren werden nur vereinzelt gekennzeichnet oder namentlich genannt, eine Nachprüfbarkeit ist dennoch kaum gegeben. In diesem ersten Kapitel, das vom Abmarsch der Männer des Landwehr-Infanterieregiments aus Frankfurt bis zu den ersten Kontakten mit der Zerstörungsgewalt des Krieges in den Vogesen berichtet, kann der Autor jedenfalls nicht zurückverfolgt werden. Bei den vom Herausgeber Dr. med. Fritz Sames einbezogenen Tagebüchern handelt es sich um auftragsweise verfasstes Material, das vermutlich angereichert mit Kriegserzählungen, Erinnerungsberichten und eigenen Erfahrungen die Grundlage des vorliegenden Textes bildet. Hierbei ist auch das zehn Jahre nach Beendigung des Krieges liegende Veröffentlichungsdatum zu berücksichtigen. Wenngleich der militaristische Charakter durchaus hervorsticht, wird zugleich deutlich, dass der Kriegsenthusiasmus der eingerückten Männer stets erneut aufgerufen und gestärkt werden musste. Insbesondere dann, wenn die körperlichen Strapazen und die Konfrontation mit Zerstörung und menschlichem Leid eine Rechtfertigung des Kriegsgeschehens und damit die eigenen Handlungen in Frage stellen konnten. Am Beispiel eines Schorsch genannten Wehrmannes aus Frankfurt-Sachsenhausen wird die Unerbittlichkeit des Krieges vorweggenommen. Die tatsächliche Präsenz des Krieges wird jedoch erst realisiert, als nach tagelangen Manövern Gefechtsvorbereitungen getroffen werden und die Konfrontation mit vorbeizeihenden Gefangenen- und Verwundetentransporte stattfindet.
Autor/in: Fritz Sames
Laufzeit: 1914
Bezugsort: Frankfurt | Historisches Ortslexikon
Original: Es ist nicht bekannt, ob ein Manuskript erhaltenist.
Drucknachweis: Sames, Fritz (Hg.): Das Landwehr-Infanterie-Regiment 81 im großen Kriege. Sein Leben und Kämpfen. Nach amtlichen und privaten Kriegstagebüchern bearbeitet und herausgegeben. Erster Band: Vogesenkämpfe, Berlin 1928 (Erinnerungsblätter deutscher Regimenter. Die Anteilnahme der Truppenteile der ehemaligen deutschen Armee am Weltkriege, bearbeitet unter Benutzung der amtlichen Kriegstagebücher. Truppenteile des ehemaligen preußischen Kontingents. Der Schriftenfolge 226 Band: Landwehr-Infanterie-Regiment 81).
Bearbeitungsrichtlinien: Die Wiedergabe erfolgt nach dem Druck.
Bearbeiter/in: Friederike Witek
Empfohlene Zitierweise: „Fritz Sames, Das Landwehr-Infanterie-Regiment 81 in den Vogesen, 1914“, in: Hessische Quellen zum Ersten Weltkrieg <http://www.lagis-hessen.de/de/purl/resolve/subject/qhg/id/47> (aufgerufen am 22.11.2017)
Faksimile: Kein Faksimile vorhanden
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde