Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Quellen zum Ersten Weltkrieg

Katha Merz, Ein Steinauer Kind erlebt den Ersten Weltkrieg, 1914-1918

Themengruppe: Erster Weltkrieg
Typ: Erinnerungen
Beschreibung: Katha Merz, geboren um 1909, erinnert sich in ihren Aufzeichnungen an den Ersten Weltkrieg, den sie als Kind in Steinau an der Straße erlebte. Ihr Bild vom Krieg ist vor allem geprägt durch das persönliche Erleben in ihrem familiären Umfeld (Tod des Patenonkels, Abschied des Vaters) oder in ihrem Heimatort Steinau (Brotmangel, Sammelaktionen usw.). Der Weltkrieg in seinem Umfang und seiner Bedeutung ist für das Kind naturgemäß nicht fassbar. Auch das Kriegsende mit den Ausläufern der Novemberrevolution in ihrem Ort steht sie - wie viele Erwachsene - ebenso mit Unverständnis und einer gewissen Verwunderung gegenüber wie der anbrechenden neuen Zeit mit Tanzvergnügen, Versorgungsproblemen und einer vernichtenden Inflation.
Autor/in: Katha Merz
Laufzeit: 1914-1918
Bezugsort: Steinau | Historisches Ortslexikon
Drucknachweis: Merz, Katha, Ein Steinauer Kind erlebt den Ersten Weltkrieg. Aus den "Erinnerungen" der Katha Merz, in; Bergwinkel-Bote: Heimatkalender / hrsg. vom Kreisausschuss des Main-Kinzig-Kreises. Bd. 43 (1992), S. 35-39
Rechte: Mit freundlicher Genehmigung des Verlags Norbert Griebel und des Schriftleiters des Bergwinkel-Boten Dr. Georg-Wilhelm Hanna.
Bearbeiter/in: Otto Volk
Empfohlene Zitierweise: „Katha Merz, Ein Steinauer Kind erlebt den Ersten Weltkrieg, 1914-1918“, in: Hessische Quellen zum Ersten Weltkrieg <http://www.lagis-hessen.de/de/purl/resolve/subject/qhg/id/81> (aufgerufen am 20.11.2017)
Faksimile:
  • Vorschau
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde