Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Quellen zum Ersten Weltkrieg

von Scotti, Ausmarsch und erste Kriegswochen des 5. Rheinischen Dragoner-Regiments von Manteuffel aus Hofgeismar, 1914

Themengruppe: Erster Weltkrieg
Typ: Regimentsberichte
Beschreibung: Leutnant von Scotti beschreibt in seiner 1923 veröffentlichten Regimentsgeschichte die Aktivitäten seiner Einheit, des Dragoner-Regiments von Manteuffel (Rheinisches) Nr. 5, das nach der Mobilisierung in den ersten Augusttagen 1914 von Hofgeismar aus an die Westfront verlegt wurde und am verlustreichen Vormarsch bis an den Rhein-Marne-Kanal teilnahm. Wie andere Kavallerieeinheiten war das Regiment von dem überraschend angeordneten Rückzug nach der Marneschlacht betroffen. In die Darstellung von Scottis, die sich auf die Unterlagen im Reichsarchiv stützte, sind auch Einzelberichte von Regimentsangehörigen eingefügt.
Autor/in: Leutnant von Scotti
Laufzeit: 1914
Bezugsort: Hofgeismar | Historisches Ortslexikon
Original: unbekannt
Drucknachweis: Die Kriegsgeschichte des Dragoner-Regiments Freiherr von Manteuffel (Rheinischen) Nr. 5. Nach den amtlichen Kriegstagebüchern, persönlichen Aufzeichnungen und Tagebuchblättern einzelner Offiziere des Regiments, bearbeitet von von Scotti, Rittmeister a.D. (Erinnerungsblätter deutscher Regimenter 88), 1923
Bearbeiter/in: Otto Volk
Empfohlene Zitierweise: „von Scotti, Ausmarsch und erste Kriegswochen des 5. Rheinischen Dragoner-Regiments von Manteuffel aus Hofgeismar, 1914“, in: Hessische Quellen zum Ersten Weltkrieg <http://www.lagis-hessen.de/de/purl/resolve/subject/qhg/id/90> (aufgerufen am 19.11.2017)
Faksimile: Kein Faksimile vorhanden
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde