Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Quellen zum Ersten Weltkrieg

Heinrich Köhler, Der Rückmarsch des 3. Schlesischen Dragoner-Regiments Nr. 15 nach Rotenburg an der Fulda, 1918

Themengruppe: Erster Weltkrieg
Typ: Regimentsberichte
Beschreibung: Das 3. Schlesische Dragoner-Regiment Nr. 15 befand sich gegen Kriegsende im Oktober 1918 an der Schelde in Belgien in der Nähe von Kortrijk. Das Regiment wurde zunächst in seinen alten Garnisonsort im Ober-Elsaß zurückgeführt, musste jedoch wegen der Pflicht des Deutschen Reichs aus dem Waffenstillstand, die Gebiete auf dem linken Rheinufer zu räumen, am 12. November 1918 über den Rhein verlegt werden. Noch im November marschierte die Einheit in Richtung Kassel und wurde schließlich in Rotenburg an der Fulda aufgelöst.
Autor/in: Heinrich Köhler
Laufzeit: 1918
Bezugsort: Rotenburg an der Fulda | Historisches Ortslexikon
Original: unbekannt
Drucknachweis: Das 3. Schlesische Dragoner-Regiment Nr. 15. Seine Geschichte von 1866-1914. Das Regiment im Weltkrieg. Nach den amtlichen Kriegstagebüchern bearbeitet von Major a.D. H.Köhler (Erinnerungsblätter deutscher Regimenter 296), 1930, S.208-212
Bearbeiter/in: Otto Volk
Empfohlene Zitierweise: „Heinrich Köhler, Der Rückmarsch des 3. Schlesischen Dragoner-Regiments Nr. 15 nach Rotenburg an der Fulda, 1918“, in: Hessische Quellen zum Ersten Weltkrieg <http://www.lagis-hessen.de/de/purl/resolve/subject/qhg/id/92> (aufgerufen am 21.09.2017)
Faksimile: Kein Faksimile vorhanden
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde