Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Zinn bittet um Freilassung des Deutschen Rudolf Ellwanger, 19. November 1951

Der hessische Ministerpräsident Georg August Zinn (1901-1976) bittet den amerikanischen Landeskommissar für Hessen, Newmann, sich bei den französischen Behörden für den inhaftierten deutschen Antiquitätenhändler Rudolf Ellwanger einzusetzen und dessen Freilassung zu fordern. Dem Deutschen, der an die französischen Behörden ausgeliefert worden ist, wird vorgeworfen, im Elsass antike Möbel während der Besatzungszeit erworben und nicht angemeldet zu haben.
(MB)

Belege
Empfohlene Zitierweise
„Zinn bittet um Freilassung des Deutschen Rudolf Ellwanger, 19. November 1951“, in: Zeitgeschichte in Hessen <http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/3955> (Stand: 16.8.2017)
Ereignisse im Oktober 1951 | November 1951 | Dezember 1951
Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde