Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Absturz eines holländischen Militärjets bei Wiesbaden, 11. Juli 1975

Ein zweistrahliges Kampfflugzeug vom Typ "NF-5A" der niederländischen Luftwaffe (Royal Dutch Air Force) stürzt gegen 9:55 Uhr in unmittelbarer Nähe des amerikanischen Militärstützpunktes in Wiesbaden-Erbenheim ("Wiesbaden Air Base") ab. Die Maschine schlägt auf der Bölckestraße an der Zubringerstraße zum amerikanischen Militärflughafen auf. Anschließend rutscht der Rumpf des Flugzeugs über den Straßengraben und einen Rübenacker und explodiert schließlich in einem benachbarten Kornfeld. Der Pilot der Unglücksmaschine kann den Jet noch vor dem Aufprall mit dem Schleudersitz verlassen, erliegt nach Mitteilung offizieller Stellen aber wenig später seinen schweren Verletzungen. Die Absturzstelle des mit scharfer Munition bestückten Jagdflugzeugs wird bereits wenige Minuten nach dem Aufkommen am Boden von amerikanischen und deutschen Polizeikräften abgeriegelt. Amerikanische Rettungs- und Löschfahrzeuge erreichen den Unfallort. Der Straßenverkehr in der näheren Umgebung kommt zunächst völlig zum Erliegen und wird bald weiträumig umgeleitet. Ein Sprecher der Wiesbadener Polizei teilt der Presse mit, dass der Pilot zwar noch mit dem Schleudersitz aus der Maschine herausgekommen sei, sich jedoch für eine sichere Landung am Fallschirm in zu niedriger Höhe befunden habe. Die Flughöhe der "NF-5A" habe vor dem Absturz etwa 700 Meter betragen.

Ein Autofahrer, der die Bölckestraße an der Einfahrt zum Flughafen Erbenheim passieren wollte, und einen Zusammenstoß mit der Maschine nur knapp durch eine Vollbremsung verhindern konnte, schildert später den Absturz. Seiner Aussage nach seien kurz zuvor mehrere Jets zu sehen gewesen ("zwei Starfighter, es können auch drei gewesen sein, zwei habe ich deshalb in Erinnerung, weil der erste sehr, sehr tief hier runter zog"1). Die Flugzeuge hätten sich in sehr niedriger Flughöhe und dicht beieinander befunden ("vielleicht in einer Höhe von zehn bis fünfzehn Meter, der zweite, der kurz dahinter war, vielleicht in dreißig bis fünfzig Meter Entfernung"2).
(KU)


  1. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 12.7.1975, S. 33.
  2. Ebd.
Belege
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung, 12.7.1975, S. 33: "Vor mir auf der Straße ist er aufgeschlagen" / von Rudi Otto.
Weiterführende Informationen
Empfohlene Zitierweise
„Absturz eines holländischen Militärjets bei Wiesbaden, 11. Juli 1975“, in: Zeitgeschichte in Hessen <http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/5327> (Stand: 16.8.2017)
Ereignisse im Juni 1975 | Juli 1975 | August 1975
Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde