Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1370 November 15

Andreas Rode von Dernbach erhält Burglehensgeld

Regest-Nr. 1479

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Quittungen, . Pergament mit Siegel, das im Schild die 3 Dernbachschen Seeblätter und oben in der Schildmitte ein Sternchen zeigt.
Regesten: Demandt, Schriftgut 1, Nr. 155, S. 147.
Regest
Andreas Rode von Dernbach, Wäppner, quittiert Landgraf Heinrich über 5 Mark Pfennige Burglehnsgeld.
Siegel des Ausstellers.
1370 sexta feria post festum beati Martini episcopi.
Nachweise

Weitere Personen

Rode von Dernbach, Andreas · Hessen, Landgrafen, Heinrich II.

Weitere Orte

Dernbach

Sachbegriffe

Wäppner · Quittungen · Burglehnsgelder · Pfennige · Währungen, Pfennige

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Schriftgut

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 1479 <http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/1479> (Stand: 12.9.2011)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde