Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1338 Mai 17

Bündnis des Landgrafen Friedrich von Thüringen mit dem Abt von Fulda

Regest-Nr. 951

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Fulda, Stiftsarchiv. Siegel des Landgrafen hängt verletzt an.
Regesten: Regesten der Erzbischöfe von Mainz 1,2, Nr. 4170, S. 287.
Regest
Frankfurt (?) - Landgraf Friedrich zu Thüringen, Markgraf zu Meißen und im Osterland, Herr zu Pleißen, verbündet sich bis Michaelis 1340 mit Abt Heinrich von Fulda gegen jedermann, ausgenommen das Reich, den Bischof von Mainz, den Landgrafen von Hessen und die Grafen von Henneberg, die von beiden Seiten ausgenommen werden. - D. geg. ist zu Franchenfort 1338 an dem sunnentag, so man singet vocem iucunditatis.
Nachweise

Weitere Personen

Meißen, Markgrafen, Friedrich II. der Ernsthafte · Fulda, Fürstäbte, Heinrich VI. von Hohenberg · Mainz, Erzbischöfe · Hessen, Landgrafen · Henneberg, Grafen

Weitere Orte

Frankfurt · Fulda, Stift, Bündnisse · Osterland, Markgrafen · Pleißen, Herren

Sachbegriffe

Reiche · Bündnisse · Klöster · Markgrafen · Bündnisse, zeitlich begrenzte · Bündnisse, Ausnahme von

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Reg. Erzb. Mainz

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 951 <http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/951> (Stand: 12.9.2011)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde