Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Karl Willy Wagner
(1883–1953)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

11710289X

Wagner, Karl Willy [ID = 2080]

* 22.2.1883 Friedrichsdorf, † 3.9.1953 Friedrichsdorf
Dr. phil.; Dr. ing. e.h. – Physiker, Nachrichtentechniker, Professor
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1910 Dr. phil. Universität Göttingen
  • 1912 Habilitation an der Technischen Hochschule Berlin
  • 1918 Leiter des Telegraphen-Versuchsamts in Berlin
  • ordentlicher Professor der TH Berlin
  • Mitbegründer und Direktor des Heinrich-Hertz-Instituts Berlin
  • 1933 aus politischen Gründen entlassen
  • 1943 Kriegsdienst
  • 1949 Präsident der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz
  • Professor der Universität Mainz

Werke:

Familie

Vater:

Wagner, Georg Wilhelm, Sohn des Johann Georg Wagner, Tierarzt in Seulberg

Mutter:

Gauterin, Emilie Zeline

Partner:

  • Hoffmann, Anne
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Wagner, Karl Willy“, in: Hessische Biografie <http://www.lagis-hessen.de/pnd/11710289X> (Stand: 22.4.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde