Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Fritz Wernath
(1899–1964)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

1118415531

Wernath, Fritz [ID = 2127]

* 6.4.1899 Sondershausen, † 9.9.1964 Radolfzell
Politiker, Gewerkschafter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1913 Beitritt zur sozialistischen Jugendbewegung
  • 1917 Ablegung seiner Fachprüfung als Maschinenschlosser in Dresden
  • Kriegsdienst
  • 1920 Entlassung aus französischer Gefangenschaft
  • 1922 Eintritt in die SPD
  • ab 1930 politisch und gewerkschaftlich aktiv
  • 1933-1945 Repressionen durch die Nationalsozialisten
  • 1945 Mitgründer der Haarer (Haar bei München) SPD
  • Mitglied der Gemeindevertretung von Haar
  • ab 1946 Bevollmächtigter der Industriegewerkschaft Metall in Darmstadt
  • 1952-1964 Darmstädter Stadtverordneter
  • 1956-1964 Stadtverordnetenvorsteher in Darmstadt
  • Gründer der Baugenossenschaft Arheilgen
  • 1964 mit der Silbernen Verdienstplakette der Stadt Darmstadt und der Freiherr-vom-Stein-Plakette des Landes Hessen geehrt
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Wernath, Fritz“, in: Hessische Biografie <http://www.lagis-hessen.de/pnd/1118415531> (Stand: 6.4.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde