Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Karl August Metz
(1794–1848)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

140061037

Metz, Karl August [ID = 2949]

* 12.8.1794 Offenbach am Main, † 30.11.1848 Darmstadt, katholisch
Arzt, Medizinalrat
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • imm. Marburg 2.8.1813
  • Arzt in Dreieichenhain
  • Ghz. Hess. Medizinalrat
  • kurz vor der Heirat katholisch getauft
Familie

Vater:

Metz, Amschel, 1786-1821 Landesrabbiner in Offenbach

Partner:

  • Bauer, Barbara, * Hainstadt in Baden 26.7.1795, + Darmstadt 9.1.1856, katholisch, Tochter des Johann Adam B., Lehrer in Hainstadt, und der Josepha Kuhn

Verwandte:

  • Metz, Johann August <Sohn>, 1818-1877, Ghz. Hess. Justizrat, Abgeordneter
  • Metz, Johann* Christoph Ignatz* Felix Theophil <Sohn>, * Dreieichenhain 10.10.1829, + Darmstadt 19.4.1909, stud. Gießen, 1848 Starkenburgia, Ghz. Hess. Justizrat, Rechtsanwalt in Darmstadt.
Nachweise

Quellen:

  • Institut für Personengeschichte, Bensheim, Mitt. Dr. Hermann Metz 28.7.1927 und Forschungen Ferdinand Schreiner, Wilfried Euler.
Zitierweise
„Metz, Karl August“, in: Hessische Biografie <http://www.lagis-hessen.de/pnd/140061037> (Stand: 12.8.2016)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde