Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1507 Januar 23

Bündnis zwischen Heinrich von Braunschweig-Lüneburg und Wilhelm II.

Regest-Nr. 3321

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Abschriften: Staatsarchiv Marburg, Kopiar 9, Nr. 81/, Bl. 203-206.
Regesten: Demandt, Regesten Kopiare 1, S. 436/437 Nr. 1124.
Regest
Kassel. - Herzog Heinrich von Braunschweig-Lüneburg d.Ä. und Landgraf Wilhelm [II.] schließen eine Einung, daß sie es hinfort gütlich und freundlich miteinander halten wollen, keiner von ihnen einem anderen einen Zugriff auf des anderen Land oder Gebiet gestattet oder, wenn es doch geschehen sein sollte, für den Ersatz des Schadens sorgt, keiner des anderen Städte oder Flecken in Verspruch (Schutz) nimmt. Jeder den anderen im Falle, daß er angegriffen wird, unterstützt, bei Streitigkeiten zwischen ihnen oder ihren Untertanen ein (genau beschriebenes) schiedsgerichtliches Verfahren stattfindet, wobei jedoch geistliche Sachen geistlich verhandelt werden sollen, keiner einen Feind des anderen aufnimmt, alle Kaufleute, Hantierer und Händler in beiden Gebieten gegen Zahlung der üblichen Zoll- und Wegegelder freien Handel und Wandel haben, keiner ihrer Untersassen den anderen kümmern darf, die Straßen gesichert werden, einer dem anderen im Kriegsfalle mit 200 Reisigen beistehen muß, wobei sie feste Abmachungen über ihre gegenseitigen Verpflichtungen hinsichtlich der Gefangenen, des feilen Kaufs und der Friedensschlüsse treffen und schließlich bestimmen, daß diese Einung für sie und auch ihrer beider Erben noch gelten soll. Beide Fürsten nehmen aus: den Papst, den König, alle Herzöge zu Sachsen, alle Markgrafen zu Brandenburg, die Herzöge Erich und Heinrich d.J. von Braunschweig-Lüneburg, alle Herzöge zu Mecklenburg, Herzog Boleslaw (Buyslafen) von Pommern, Herzog Ulrich von Württemberg und die Stadt Goslar. Herzog Heinrich nimmt aus: Erzbischof Hermann von Köln und die Stadt Magdeburg; Landgraf Wilhelm, die Erzbischöfe von Köln, Trier und Mainz, Herzog Reinhard von Lothringen, den Bischof von Münster, den Abt von Fulda, den Bischof von Hildesheim, solange die Einung mit ihm dauert, die Herzöge Albrecht und Alexander von Bayern, den Herzog von Jülich und Berg, den Schwäbischen Bund und die Stadt Göttingen, für die Zeit, nämlich 6 Jahre, in denen sie noch im Verspruch (Schutz) des Landgrafen steht.
Siegel der beiden Aussteller.

Wortlaut der Datierung

Kassel uff sonnabinth nach Fabiani et Sebastiani 1507.

Nachweise

Ausstellungsort

Kassel (Stadt Kassel)

Aussteller

Braunschweig-Wolfenbüttel, Herzöge, Heinrich der Ältere · Hessen, Landgrafen, Wilhelm II.

Empfänger

Braunschweig-Wolfenbüttel, Herzöge, Heinrich der Ältere · Hessen, Landgrafen, Wilhelm II.

Siegler

Braunschweig-Wolfenbüttel, Herzöge, Heinrich der Ältere · Hessen, Landgrafen, Wilhelm II.

Weitere Personen

Braunschweig-Calenberg-Göttingen, Herzöge, Erich I. · Braunschweig-Lüneburg, Herzöge, Heinrich der Mittlere · Pommern, Herzöge, Bogislaw X. · Württemberg, Herzöge, Ulrich · Köln, Erzbischöfe, Hermann IV. von Hessen · Lothringen, Herzöge, René II. · Pfalz-Zweibrücken-Veldenz, Pfalzgrafen, Alexander · Bayern, Herzöge, Albrecht IV., der Weise

Weitere Orte

Braunschweig (Niedersachsen) · Lüneburg (Lkr. Lüneburg/niedersachsen) · Sachsen · Brandenburg · Mecklenburg · Goslar (Lkr. Goslar/Niedersachsen) · Köln (Nordrhein-Westfalen) · Pommern · Württemberg · Magdeburg (Sachsen-Anhalt) · Trier (Rheinland-Pfalz) · Mainz (Rheinland-Pfalz) · Lothringen · Münster (Nordrhein-Westfalen) · Fulda (Lkr. Fulda) · Hildesheim (Lkr. Hildesheim/Niedersachsen) · Bayern · Jülich (Kr. Düren/Nordrhein-Westfalen) · Berg · Schwaben · Göttingen (Niedersachsen)

Sachbegriffe

Herzöge · Bündnisse · Bündnisse, Ausnahme von · Kriege · Schadensersatzleistungen · Städte · Flecken · Schutz und Schirm · Streitigkeiten · Hilfe, militärische · Untertanen · Schiedsgerichte · Schiedsgerichte, Verfahren · Gerichte, geistliche · Händler · Handwerker · Zölle · Handel · Reisefreiheiten · Straßen · Straßen, Sicherung von · Knechte, reisige · Gefangene · Erben · Päpste · Könige · Markgrafen · Bischöfe · Äbte · Schwäbischer Bund · Landgrafenitinerar

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Regesten 2.1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 3321 <http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/3321> (Stand: 17.2.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde