Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Verbindung zwischen Staat und Rotem Kreuz werden intensiviert, 13. Oktober 1953

Während eines Treffens zwischen Innenminister Heinrich Zinnkann mit Dr. Leisler-Kiep, Vizepräsidenten des Deutschen Roten Kreuzes, Pfarrer Dr. Borngässer sowie Prinzessin Margarete von Hessen und bei Rhein wird zum einen vereinbart, dass das Land Hessen dem Roten Kreuz Geldmittel zur Verfügung stellen wird, um Verpflegungsstationen des Kreuzes im Zonenrandgebiet eingerichtet werden können und zum anderen äußert Zinnkann die Idee, hessische Tankwarte als Rote-Kreuz Helfer auszubilden, damit diese Ersthilfe bei Unfällen leisten können. Ferner überreicht Zinnkann 50.000 Mark aus dem Hessen-Toto an die Hilfsorganisation.
(MB)

Belege
Empfohlene Zitierweise
„Verbindung zwischen Staat und Rotem Kreuz werden intensiviert, 13. Oktober 1953“, in: Zeitgeschichte in Hessen <http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/4370> (Stand: 16.8.2017)
Ereignisse im September 1953 | Oktober 1953 | November 1953
Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde