Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1399 Juli 2

Quittung des Vogts von Weilburg über Empfang einer Gülte zu Herborn

Regest-Nr. 1920

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Quittungen, . Papier, mit unten aufgedrücktem Siegel. Wasserzeichen: Ochsenkopf.
Regesten: Demandt, Schriftgut 1, Nr. 495, S. 323.
Regest
Gerlach von Rheinberg, Vogt zu Weilburg, quittiert Schultheiß, Bürgermeister und Schöffen der Stadt Herborn über den Empfang der Gülte, die ihm dort jährlich Ende Mai von Graf Johann von Nassau fällig ist. (1)
Siegel des Ausstellers.
1399 die Processi et Martiniani martirum.
(1) Die Überlieferung dieses Stückes im landgräflich hessischen Archiv erklärt sich daraus, daß damals Landgraf Hermann [II.] Herr der Stadt Herborn war.
Nachweise

Weitere Personen

Hessen, Landgrafen, Hermann II. · Rheinberg, Gerlach [I.] von · Nassau-Dillenburg, Grafen, Johann I.

Weitere Orte

Herborn, Stadt · Weilburg, Vogt · Herborn, Schultheiße · Herborn, Bürgermeister · Herborn, Schöffen · Herborn, Stadt

Sachbegriffe

Quittungen · Wasserzeichen · Schultheiße · Bürgermeister · Schöffen · Städte · Gülten · Zahltermine · Vögte · Archive · Stadtherrschaft

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Schriftgut

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 1920 <http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/1920> (Stand: 12.9.2011)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde