Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1472 September 14

Brief Kölns wegen der Fehdeandrohung des Lutz von Hattenbach

Regest-Nr. 9687

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Historisches Archiv der Stadt Köln, Briefbuch 29, Bl. 320v.
Regesten: Diemar, Hessen und Köln, S. 51 Nr. 121.
Regest
Köln an Landgraf Heinrich: dankt für die Antwort wegen des Lutze von Hattenbach; gibt ausführliche Darstellung des Sachverhaltes, um zu zeigen, daß die Fehde unbillig ist; bittet, Abstellung zu veranlassen; bietet wiederum Geleit an, falls Lutze oder Martinchen zwischen jetzt und Dezember 25 (cristmissen) nach Köln kommen wollen; hatte (September 1) auch an Lutze geschrieben, der sich darauf zu Anstand der Fehde und Abhalten eines Tages nach September 29 (Michaelis) erboten hat; kann aber wegen der mißlichen Läufe in der Umgegend die Seinigen nicht sicher zu und von solchem Tage bringen; bittet um Antwort.
maynd. Exaltacionis s. crucis
Nachweise

Weitere Personen

Hessen, Landgrafen, Heinrich III. · Hattenbach, Ludwig [III.] von · Martinchen, Knecht Ludwigs [III.] von Hattenbach

Weitere Orte

Köln

Sachbegriffe

Fehden, unbillige · Fehden, Abstellen von · Geleitswesen · Rechtstage, Ansetzen von · Streitigkeiten, Vermitteln in · Straßen, Sicherheit auf · Austräge, rechtliche

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Diemar, Hessen und Köln

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 9687 <http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/9687> (Stand: 12.9.2011)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde