Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Grafen von Ziegenhain

1278 Dezember 8

Graf Gottfried VI. genehmigt einen Verkauf an den Deutschen Orden Marburg

Regest-Nr. 361

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, A II Klöster, Deutschordens-Ballei Hessen, unter o. Datum.
Stückbeschreibung: Pergament.
Siegel: Siegel abgefallen.
Drucke: Wyß, UB 1, S. 267, Nr. 358.
Regest
Treysa. - Graf Gottfried [VI.] von Ziegenhain (Cygenhain) genehmigt als Lehnsherr den Verkauf des Zehnten zu Seibelsdorf (Siboldesdorf) seitens Herdans von Ruhlkirchen (Rulekirchen) an den Deutschen Orden in Marburg (Marcpurg). Siegler: der Aussteller. Datum Treyse anno domini m. cc. lxxviii., feria v. post festum beati Nicolay.
Nachweise

Ausstellungsort

Treysa

Aussteller

Ziegenhain, Grafen, Gottfried VI.

Empfänger

Marburg, Deutscher Orden

Siegler

Ziegenhain, Grafen, Gottfried VI.

Weitere Personen

Ruhlkirchen, Herdan von

Weitere Orte

Treysa · Seibelsdorf · Marburg, Deutscher Orden · Marburg, Deutschordenshaus

Sachbegriffe

Verkäufe · Zehnten · Lehnswesen · Lehnsherren, Grafen als · Lehen, Verkauf von · Deutscher Orden · Deutschordenshäuser · Siegler · Genehmigungen, lehnsherrliche · Bewilligungen, lehnsherrliche · Zustimmungen, lehnsherrliche

Textgrundlage

Regest

Wyß, UB 1, S. 267, Nr. 358.

Zitierweise
Ziegenhainer Regesten online Nr. 361 <http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/zig/id/361> (Stand: 13.6.2007)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde